Direkt zum Hauptbereich

Naturliebe … #Werbung für ein Buch



Kennt ihr den Spruch „An den Kindern sieht man wie die Zeit vergeht!“ …
Ich habe den Spruch umgedichtet … 
„Am Alter der Blog´s sieht man wie die Zeit vergeht!“.
Warum … ?
Naja … ich blogge jetzt schon fast 9 unglaubliche Jahre …

Einen Blog, den es fast schon so lange wie meinen gibt und den ich seeeeeeeeeeehr gerne mag ist DER BLOG „Sinnenrausch“ von Rebecca.

Im Blog „Sinnenrausch“ sind die Schwerpunkte „Wohndesign und Handwerk“ …
An Rebeccas Blog gefallen mir besonders die tollen DIY und die ästhetischen schönen Fotos.
Und wie das so ist bei vielen Bloggern mit super Fotos … veröffentlichen sie irgendwann ein Buch …
So auch im Fall von Rebecca.



Vom Verlag DVA habe ich mir kostenlos, das Buch „Naturliebe“ – Deko-Ideen aus Holz, Beton, Kork & Co zum selbermachen“, bestellt.

HIER auf der Seite vom Verlag, findet man folgende Informationen zum Buch:

Wer möchte sich nicht gerne mit schönen, aus natürlichen Materialien hergestellten Deko-Objekten und Möbeln umgeben, die dem Zuhause einen warmen, sinnlichen Touch verleihen? Und wenn sie dann auch noch mit den eigenen Händen erschaffen und gemacht sind, steigert dies das Wohl- und Glücksgefühl noch mehr. Bloggerin Rebecca Wallenta zeigt, wie aus den verschiedensten Ausgangsmaterialien - Holz, Beton, Glas und Keramik, Kork, Leder, Gold und Kupfer sowie Pflanzen - im Nu tolle Wohnaccessoires und kleinere Möbel entstehen. Ob Vasen, Kerzenständer, Girlanden, Etageren, Schalen und Töpfe, Bilderrahmen oder kleine Beistelltische und Regale: alle ca. 40 DIY-Projekte zelebrieren die Sinnlichkeit natürlicher Materialien, sind 100% individuell, nachhaltig, mitunter verblüffend leicht und mit Spaß umzusetzen: Dies garantieren Steps, ausführliche Material- und Werkzeuglisten und Angaben zum Schwierigkeitslevel. Ein praktisches & sinnlich-schön aufbereitetes DIY-Buch mit tollen Natur-Deko-Ideen sowohl für den Basteleinsteiger als auch anspruchsvollen Heimwerker.




Klingt vielseitig? … Ja das Buch steckt voller toller Ideen.
Besonders gut an dem Buch gefällt mir, dass die Kapitel nach den Werkstoffen unterteilt sind.
So findet man schnell eine DIY zu dem passend Material, dass man gerade gerne verarbeiten möchte …

Natürlich lohnt es sich durch die anderen Kapitel zu blättern.
So finde ich z.B. folgende Idee super schön …
Sicherlich kennt ihr alle die Plastik-Magnet-Buchstaben, in den "Knallfarben", aus den Kinderzimmern.
Rebecca kam auf die Idee, diese Buchstaben in der Farbe „gold“ anzusprühen … so kann man sich z.B. sein Lieblings-Zitat, dekorativ schreiben …





Aber auch die Idee mit den Papiertaschen finde ich super schön …
Einfach aus Geschenkpapierresten mit Metall-Folie (vielleicht noch übrigen von den Weihnachtsbasteleien?) ruckzuck, ein Papierkörbchen falten.
Dieses Körbchen kann man vielseitig einsetzen.
Ich habe meine als Blumenübertöpfe verwendet.




Das Buch „Naturliebe“ (aus dem „DVA-Verlag“)steckt voller kreativer Ideen.
Wer mag, kauft das Buch bei seinem Lieblingsbuch-Händler um die Ecke … 
oder bestellt es HIER BEI AMAZON
Herzlichen Dank an die Verlagsgruppe Random House, die mir dieses Buch kostenlos zur Verfügung gestellt hat.

Bis bald
liebe Grüße,
Jutta


Dieser Post enthält #Affiliate Links.
Ich verdiene an dieser Verlinkung ein paar Cents bei Amazon, falls du darüber bestellst. Ich selber kaufe aber lieber im Einzelhandel, um die Läden vor Ort zu unterstützen.
Der Link ist als Service für meine Leser gedacht.

Kommentare

  1. Guten Morgen liebste Jutta,
    bald ist es geschafft und das Wochenende wird greifbar , juhuuuu!
    Letztes WE war ich bei meinen Eltern zugange und dann hat mich so eine Woche doch ganz gut im Griff ;O) --- das Buch von Rebecca ist wirklich klasse, ich muss direkt mal wieder drin stöbern und wenn ich das Furnier so sehe, es ist ja lagernd in vielen Holzarten hier, lach !
    Ich lasse dir ganz ganz liebe Grüße da, bis bald !
    ♡ Gabi ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ach ja und das grüne Glanzpapier zu den Frühblühern ist wirklich sehr schick !!!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

   

Frühling im Kirschblütencafé

#Werbung

Ich weiß ja nicht wie es in anderen Regionen der Welt gerade aussieht, aber bei uns hier explodiert gerade die Natur. Nach dem ungewöhnlich langen frostig kalten Wintertagen ist nun seit 2 Wochen endlich der Frühling da. Ich genieße es viel draußen in der Sonne zu sein. Dabei erfreue ich mich an den toll blühenden Bäumen, Sträuchern und Blumen. Was für eine Farbenpracht.







In der Verlags-Gruppe Random House, habe ich das Buch „Frühling im Kirschblütencafé“ gefunden. Es hat mich sofort mit seinem Titelbild, das so schön frühlingshaft ausschaut, angesprochen.




Bei einer Tasse Kaffee am späten Nachmittag auf der Terrasse zu sitzen ist für mich etwas Herrliches … Dabei lese ich gerne etwas „Seichtes“ … Mein Beruf ist anstrengend genug … da brauche ich zum Ausgleich etwas Einfaches mit Herz, zum Lesen.
Hier ist ein kleiner Auszug aus dem Buch:
Lizzie Dixon steht vor einem Scherbenhaufen, als sie von ihrem Freund anstelle des langersehnten Heiratsantrags den Laufpass bekommt. Sie kehrt zurück i…

Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Die Frage kennt wohl jeder Berufstätige …
Wenn liebe Kollegen in Rente gehen … ja was kann man da schenken?!

Wird ein Geldbetrag gesammelt, ist immer die Frage „Wieviel soll man geben?“
Von dem Betrag wird dann oft ein Gutschein gekauft, mit dem der in den Ruhestand Gehende
sich etwas Besonderes gönnen soll …
So ein Gutschein ist schon etwas Schönes … doch in unserem Fall, suchten wir nach etwas individuellen.

Wir wollten etwas Kreatives schenken, an dem Geschenk sollte sich jede Kollegin beteiligen können und das Geschenk sollte eine bunte Mischung zum Thema Ruhestand sein.





So, jetzt seid ihr sicher gespannt was uns dazu eingefallen ist …

Wir haben ein Glas mit Deckel gekauft.
Dieses wurde von den Teammitgliedern gefüllt …
Die Vorgaben waren folgende:

·das Hobby unserer Kollegin „Golf“
·der Wohnort unserer Kollegin
·Ideen zur Freizeitgestaltung
Die Kolleginnen hatten eine Woche Zeit etwas zu bringen und in das Glas zu legen.




Eine tolle bunte Mischung ist so entstanden:
·Gutschein für die Lieblingse…

Eine Party am See ...

Eine Party am See sollte es in diesem Jahr für unser Geburtstagskind sein.

Denn wenn man ein Teenie ist, weiß man genau was man will ... und Eltern Bespaßung 
ist absolut out ...!!!

Okay ich habe verstanden ... seufz ...




Der Kompromiss war ein Begrüßungs "sweet-table" Zuhause ... 

Geschenke auspacken ...man will ja nicht alles mit an den See und dann wieder mit nach Hause schleppen ...
Und dann ab an den See ...

Beim "sweet-table" gab es die Lieblingstorte und die gewünschten Schoko-Brownies ... 
und ein paar Süßigkeiten. Die gehören doch auch bei Teenies dazu ... oder?! 


Im vergangen Jahr gab es überall Zuckerschiffchen zu kaufen.  Diese wollte ich unbedingt haben ... was bin ich die halbe Stadt danach ab gerannt?
Mit dem Ergebnis, dass es die Dinger nirgends gab ...

Doch in meinen inneren Auge sah ich sie immer ... blauen Fondant auf Schokoladen-Doppelkeksen ... und dann so ein kleines Schiffchen drauf ... das wäre doch niedlich ...

Aber wie gesagt ich hatte Pech ... nirgends…